Ingorieren von Benutzern

Das Privatsphäre-Modul verfügt ab sofort über eine zusätzliche Funktion zum Ignorieren anderer Benutzer (z.B. bei Belästigungen, Spam etc.). Die Option steht bei Kontaktanfragen, persönlichen Nachrichten und Einträgen im Benutzergästebuch zur Verfügung. Ignorierte Benutzer können im Kontrollzentrum eingesehen und wieder von der Liste entfernt werden.

Begriffsdefinition "ignorieren":

Wenn Benutzer "A" Benutzer "B" ignoriert, dann sieht Benutzer "B" zwar weiterhin alle von Benutzer "A" erstellten Inhalte und Beiträge, und kann mit diesem (scheinbar) weiterhin regulär interagieren (z.B. Freundschaftsanfragen oder persönliche Nachrichten schicken), allerdings haben derartige Aktionen keine Auswirkung für Benutzer "A".

Somit ist gewährleistet, dass Benutzer "B" nicht merkt, dass er ignoriert wird.

Auswirkungen für einzelne Aktionen

  • Freundschaftsanfragen können weiterhin versendet werden, und beim Benutzer "B" erscheint weiterhin der Button "Kontaktanfrage gesendet". Benutzer "A" erhält jedoch keine Benachrichtigung, und die Anfrage erscheint auch nicht im Kontrollzentrum von "A".

  • Persönliche Nachrichten werden nicht zugestellt, bleiben jedoch im Postausgang von Benutzer "B" gespeichert.

  • Im Benutzergästebuch von "A" werden die Einträge von Benutzer "B" für alle User (außer Benutzer "B" selber) ausgeblendet.

Zusätzliche Funktionen für Benutzer

  • Jeder Benutzer erhält im Kontrollzentrum eine neue Seite, in welcher er seine ignorierten Benutzer einsehen, und bei Bedarf wieder von der "Ingnorier-Liste" entfernen kann.

  • Bei Freundschaftsanfragen, bei PNs und bei Benutzergästebuch-Einträgen wird ein Button "Benutzer ignorieren" angezeigt.

20.07.2015 | 5600 Aufrufe