Popmusik des achtzehnten Jahrhunderts

Der Namenspartron Johann Josef Schickeneder, unter dem Namen Emanuel Schikaneder als Theaterdirektor und Librettist der Zauberflöte bekannt, zog in seiner Jugend als Lyrant umher. Mit diesem Begriff bezeichnete man wandernde Musikanten die sich ihren Lebensunterhalt auf den Dörfern bei Hochzeiten, Kirtagen und anderen Anlässen verdienten. 

Die historische Aufführungspraxis hat sich in den letzten Jahrzehnten fast ausschliesslich auf die höfische und geistliche Musik konzentriert. Schikanders Jugend erweckt nun auch die Musik der gemeinen Leute dieser Zeit zu neuem Leben.

Ausgangspunkt ist sowohl die intensive Beschäftigung mit der traditionellen Musik Europas wie die historische Volks- und Instrumentenkunde. Als Grundlage dienen Musikantenhandschriften aus der Zeit bis 1820 und die Kenntnis frühklassischer Kompositionen, die die traditionelle Musik widerspiegeln.

Die Besetzung mit Dudelsack, Drehleier und Schalmei folgt den zahlreichen Quellen der Zeit, wie etwa der Darstellung einer Bauernhochzeit in Oberbayern von Johann Mettenleitner.

URL http://www.schikanedersjugend.at/
Kategorie Es wurden keine Einträge gefunden.
Schlagwörter (Tags) / Suchbegriffe Simon Wascher, Schikaneders Jugend, Andreas Helm, Albin Paulus
Ähnliche Links SIMON WASCHER - professi…
DUO HAERTEL-WASCHER
Simon Wascher - Drehleie…
Organic Dancefloor Wien
Kontakt Buchung & Kontakt:

Agentur hellepart
Sabine Hellepart
T +43[0] 1.4956005
artists(AT) hellepart.com
www.hellepart.com
Lage at 1090 Wien, Wien, Österreich
25.07.2016 | 1660 Aufrufe